Infusionen und Injektionen

Vitamin C -Hochdosis-Infusion

Vitamine sind lebenswichtige Wirkstoffe. Sie können vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden und müssen daher mit der Nahrung zugeführt werden.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Zufuhr von 100 mg Vitamin C täglich für einen gesunden Erwachsenen. Normalerweise kann diese Menge über eine gesunde Ernährung die viel Gemüse und Frischobst enthält, abgedeckt werden.

 

In bestimmten Lebenssituationen kann jedoch der Vitamin-C-Bedarf höher sein, als oral zugeführt werden kann. Aus therapeutischen Gründen empfiehlt sich dann eine Vitamin-C-Infusion. Danach ist der Vitamin-C-Spiegel im Blut vorübergehend so hoch, dass auch Gewebe im Körper mit besonderem Bedarf ausreichend versorgt werden können.

 

Folgende verschiedene Erkrankungen werden durch eine hoch dosierte Vitamin-C-Infusion unterstützt:

 

        Entzündliche, rheumatische Erkrankungen

 

        Entzündlich-allergische Atemwegserkrankungen

-         Asthma

-         Allergische Rhinitis

-         Pollenallergie

 

        Entzündliche Hauterkrankungen

-         Nesselfieber

-         Gürtelrose

-         Schuppenflechte (Neurodermitis)

-         Psoriasis

 

        Kardiovaskuläre Erkrankungen (Herz)

                   - Arteriosklerose

 

        Psychische Störungen

-         Depressionen und reduzierte Stresstoleranz

-         Burnout-Syndrom

-         Chronische Müdigkeit

 

        Chronische Infektionserkrankungen

-         Bakterielle Infektionen

-         Virale Infektionen

 

        Krebs

-         Vitamin C ist als physiologisches Antioxidans ein entscheidender Faktor in der Krebsprävention

-         Parenterales hoch dosiertes Vitamin C ist wirksam in der palliativen Krebstherapie

-         Vitamin C schützt vor Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie

-         Vitamin C könnte das Tumorwachstum reduzieren

-          

        Wundheilung

___________________________________________________________________________

 

Infusion mit homöopathischen Komplexmitteln

 

Hier werden entsprechend dem Beschwerdebild oder auch prophylaktisch die entsprechenden Wirkstoffe in einer Infusion appliziert.

 

Durch den direkten Zugang über die Venen in das Gefäßsystem des Körpers, sind wir direkt am Ort des Geschehens und haben die beste Möglichkeit Defizite im Organismus auszugleichen.

Es setzt eine schnellere Wirkung ein als bei der Einnahme von entsprechenden Präparaten.

 

_____________________________________________________________________________

Infusion zur Ausleitung und Entsäuerung

 

Schwermetalle und andere schädliche Stoffe können mit Hilfe von Infusionen aus dem Körper gelöst und der PH-Wert normalisiert werden. Der Körper hat wieder Möglichkeiten zur Regeneration und weitere Therapien können einen besseren Erfolg bringen.

 

_____________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Zurück zur Startseite