Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Behandlungsmethode, in der das vegetative Nervensystem zur Therapie genutzt wird. Indem durch gezielt gesetzte Injektionen Reize ausgelöst werden,

erfolgt eine selektive Löschung. Diese führt dann zu einer Normalisierung der Gewebefunktion.


Die Behandlung kann bei akuten und chronischen, entzündlichen, degenerativen und  funktionellen Erkrankungen, eingesetzt werden. Insbesondere ist bei Problemen wie z. B. bei Kopfschmerzen, chronischer Sinusitis, Verspannungsschmerzen, Gelenkschmerzen und vielen anderen mehr, diese Methode erfolgreich anwendbar. An jeder Stelle des Körpers wo Bedarf besteht, kann diese Therapie eingesetzt werden.

 

Auf dem Weg zur Gesundheit und mehr Wohlbefinden ist das Erkennen und Löschen von Störfeldern durch gezielte Injektionen ein wirksamer Therapiebaustein.

_____________________________________________________________________________

 

Qualifikation:

 

Ausbildung in Neuraltherapie

 

____________________________________________________________________________

 

 

 

 

Zurück zur Startseite